Suzuki Vitara limited heißt die neue Edition aus dem Hause Suzuki. Diese basiert natürlich auf dem bekannten SUV, kommt mit Benziner und Allrad sowie zahlreichen weiteren Extras.

Suzuki stellt seinen Vitara als Edition „limited“ auf die Räder. Zu ordern ist das Sondermodell ab sofort sowie ab 26.990 Euro. Das Highlight zeigt sich vor allem optisch. Denn lackiert ist der Suzuki Vitara limited in einem flotten 2-Farben Look. Während die Karosserie in einem frischen Blau Metallic gehalten ist, hebt sich das Dach deutlich in Grau Metallic ab.

Suzuki Vitara limited: Benziner und Allrad

Dazu spendiert Suzuki weitere Details in Kupfer. Zum Beispiel die Umrandung der LED Scheinwerfer oder die Alufelgen in 17 Zoll. Im Interieur bringt der Suzuki Vitara limited ebenfalls Dekor in Kupfer mit. Passend dazu sind die Sitze in Veloursleder mit kupfernen Einsätzen und Nähten aufgefrischt. An Bord sind außerdem zig moderne Helfer wie Rückfahrkamera, Einparkhilfe (vorn und hinten) oder Tempomat. Komfort gewähren Sitzheizung, ein Soundsystem mit DAB und USB oder die Einbindung von Smartphones samt Navi.

Als Antrieb dient dem Suzuki Vitara limited schließlich der bekannte Benziner mit 120 PS (88 kW) und 156 Nm. Gepaart mit Allrad sowie Start-Stop schluckt der Motor 5,6 l/100 km (CO2: 130 g/km).

Bild: Bild


Suzuki Vitara probefahren

Hinterlassen Sie eine Antwort