Premiere feierte der VW Arteon 2017 bereits in Genf. Nun steht endlich der Marktstart an. Ab sofort ist der Fastback beim Händler zu finden. Und zwar (vorerst) mit zwei TDI und einem TSI.

Volkswagen rollt mit dem Arteon sein neues Flaggschiff in den Handel. Ab sofort ist der VW Arteon 2017 offiziell zu kaufen. Los geht es mit dem kleinen Diesel mit 110 kW bzw. 150 PS ab 39.675 Euro. Daneben steht dem Fastback ein TSI mit 206 kW/280 PS sowie ein zweiter TDI mit 176 kW/240 PS zur Option. Die Motoren sind ab 49.325 Euro bzw. ab 51.600 Euro eingepreist.

VW Arteon 2017: Viel Inhalt und viele Helfer

Ansonsten bringt schon das Basismodell des VW Arteon 2017 eine dicke Serie mit. Außerdem viel Platz. Allein der Kofferraum des Fastback schluckt 563 bis 1.557 Liter. Dazu verspricht VW selbst im Fond viel Beinfreiheit. Zur Serie zählt jedenfalls das Active Info Display mit digitalen Instrumenten. Sowie ein Head-up Display und das neue Infotainment Discover Pro. Letzteres wieder mit einem Glas-Screen in 9,2 Zoll sowie Gestensteuerung.

Erstmals in einem VW verbaut sind zudem die automatische Distanzregelung ACC, das neue dynamische Kurvenlicht oder der Emergency Assist. Neben dem Basismodell stehen die Linien Elegance und R-Line sowie etliche Optionen zur Wahl. Zum Beispiel 3-Zonen Klimaautomatik, Massagesitze, Nappa Leder und vieles mehr.

VIDEO: [youtube https://www.youtube.com/watch?v=QgcxgRGjfu8&showinfo=0&rel=0&theme=light]

Bild & Video: Volkswagen


Volkswagen Arteon probefahren

Hinterlassen Sie eine Antwort